JLHH Logo


Events

Fotogalerie

Filmgalerie

Über uns

Kontakt

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rundgang Hamburgs jüdische Innenstadt – Die Tempelruine als letzter historischer Überrest

26. Februar|15:00-16:30

Ausgehend vom letzten verbliebenen Ort jüdischen Lebens in der Hamburger Innenstadt geben der Lichtkünstler und Autor Michael Batz, der Historiker Hendrik Althoff und die Historikerin Miriam Rürup bei einer Stadtführung Einblicke in das vielfältige jüdische Leben von damals. In Kurzvorträgen und Projektionen beleuchten sie die wenigen Überbleibsel dieser jüdischen Vergangenheit und erläutern anhand der Tempelruine des Neuen Israelitischen Tempelvereins, warum Hamburg für die Geburtsstunde des liberalen Judentums steht, das sich hier erstmals als Gemeinde organisierte und einen Tempel errichtete.
Teilnahme kostenfrei. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe SalonAtelier statt, gefördert von der ZEIT-Stiftung. Anmeldung erforderlich unter hamburg-tempel@gmx.de. Teilnahme nur mit Anmeldebestätigung. Weitere Informationen: hamburg-tempel-poolstrasse.de

Details

Datum:
26. Februar
Zeit:
15:00-16:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
hamburg-tempel-poolstrasse.de

Veranstaltungsort

Großneumarkt / Ecke Alter Steinweg,
Hamburg, 20459

Veranstalter

TempelForum e. V. – Verein zur Rettung und Öffnung der Tempelruine in der Poolstraße
E-Mail:
hamburg-tempel@gmx.de.
Website:
https://hamburg-tempel-poolstrasse.de/verein-tempel-forum/